Fünf Jahre Lernpaten Saar - ein Erfolgskonzept

Die Corona-Krise hat die Initiative zurückgeworfen

2015 haben die Lernpaten Saar ihre Tätigkeit aufgenommen. Insgesamt sind in der Zeit danach in fünfzehn Qualifizierungskursen 245 Lernpaten ausgebildet worden und zum Einsatz gekommen. Die Initiative ist in allen Landkreisen des Saralandes verbreitet, Schwerpunkt allerdings in Saarbrücken und Saarlouis. Wichtiger Erfolgsmotor sind die Netzwerkgruppen, die sich gebildet haben, in denen der Erfahrungsaustausch zwischen den Lernpaten erfolgt, Fortbildungen und auch Supervision stattfindet.

Die Lernpaten sind in den Grundschulen und weiterführenden Schulen aktiv und unterstützen in einer 1:1-Betreuung die Kinder und Jugendlichen in der Persönlichkeitsentwicklung.  

Gerade hat eine Evaluation der Lernpaten-Tätigkeit und damit eine Fünf-Jahre-Bilanz der Lernpaten stattgefunden und die Ergebnisse sind mehr als überzeugend.

Die aktuelle Untersuchung weist deutlich die Verbesserung in zahlreichen Kompetenzbereichen nach. Auf der eher fachlichen Ebene sind es die schulischen Leistungen und die Sprachkompetenz, im sozialen Feld führen vermehrte Kontakte im schulischen sowie im außerschulischen Bereich aus einer eher isolierten Position heraus, die methodische Kompetenz wird durch sorgfältigeres, strukturierteres und konzentrierteres Arbeiten umfangreich entfaltet und das selbstbewusstere, offenere Auftreten sowie die neugierigere, motiviertere Haltung lassen auf eine Stärkung der Selbstkompetenz schließen.

 Redakteurin Carmen Bachmann hat einen Beitrag für SR3 - Landund Leute zusammengestellt, der am Sonntag, den 6.September, 12.30 - 1300 Uhr, gesendet wird.

Hier ist der Link zum Beitrag: